Karo-Tower

Auch bekannt unter dem Namen Fröbelturm


Spielerisch den Teamgeist stärken

Ziel dieses Gruppenspiels ist es aus den einzelnen Holzklötzen einen Turm zu bauen. Dazu hält jeder Spieler mindestens eine Schnur in der Hand und versucht gemeinsam mit den Mitspielern den Metallhacken zu koordinieren. Nur mit einer aktiven Kommunikation und einer ausgeklügelten Strategie schafft es die Gruppe Holzklotz für Holzklotz aufeinander zu stapeln und zum Karo-Tower wachsen zu lassen.


Für jedes Alter und jede Gruppengröße

Das Bauen des Karo-Towers ist sowohl für Kinder im Volksschulalter, als auch für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Es wird gerne im Unterricht, bei Seminaren und Coachings oder in Seniorenbetreuung angewendet. Die Flexibilität der Gruppengrösse, von 4 bis 12 Spieler, garantieren in jeder Konsteööation ein einmaliges und nachhaltiges Gruppenerlebnis.


Der Karotower wird in der Behindertenwerkstätte Karolinenheim in Rumedingen hergestellt.

Sie möchten den Karo-Tower Tagesweise mieten?